Sie befinden sich hier: Nachrichten / 

Nachrichten

Zur steuerlichen Bedeutung von Gewinnen aus Glücksspielen - BFH Urteil vom 30.8.2017 - XI R 37/14

Pokerspieler dürfen aufatmen: Preisgelder oder Spielgewinne, die ein professioneller Spieler durch die erfolgreiche Teilnahme an Turnieren erzielt unterliegen nicht der Umsatzsteuer. So entschied nun der Bundesfinanzhof.

Im...

Fristwahrende Abgabe der Steuererklärung beim unzuständigen Finanzamt - FG Köln, Urteil vom 23.05.2017 - 1 K 1637/14

Eine Steuererklärung muss fristwahrend beim Finanzamt eingehen. Das klingt simpel, ist aber in der Praxis nicht immer ohne Probleme zu realisieren. § 169 AO ist dabei die entscheidende Norm. Aus Absatz I geht hervor, dass eine...

Zur Höhe des Verspätungszuschlags bei verspäteter Abgabe der Steuererklärung - FG Kiel, Urteil vom 28. Juni 2016 - 2 K 146/16

Die rechtzeitige Abgabe der Steuerklärung ist ein leidiges Thema. Die Erklärung als solche ist den meisten schon unangenehm und dann besteht auch noch ein gewisser Zeitdruck. Die Grundregel des § 149 Absatz II Satz 1 AO besagt,...

Zur Neuregelung beim Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt nach § 266a StGB

§ 266a StGB stellt das Vorenthalten von Beiträgen des Arbeitnehmers zur Sozialversicherung einschließlich der Arbeitsförderung gegenüber der Einzugsstelle unter Strafe. Es handelt sich dabei um ein echtes Sonderdelikt, da es nur...

Zur Weitergabepflicht von Mitarbeitersteuerdaten - FG Düsseldorf EuGH Vorlagebeschluss 09.08.2017 - 4 K 1404/17 Z

Seit Mai 2016 gilt europaweit der neue Unionszollkodex. Die Zollbehörden sind gerade dabei, sich ausgiebig mit diesem auseinanderzusetzen. Typischerweise bestehen in den Anfangsphasen neuer unionrechtlicher Regelungen noch...

Treffer 1 bis 5 von 81

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Rechtsanwalt Strafrecht Steuerrecht Berlin