Sie befinden sich hier: Honorar / 

Rechtsanwaltsvergütung im Steuerstrafrecht und Steuerrecht

Transparente Kosten

Die erste telefonische Kontaktaufnahme ist natürlich kostenlos. In diesem Gespräch können Sie uns kurz Ihr Anliegen schildern und wir prüfen, ob wir Ihnen durch eine Beratung oder Vertretung grundsätzlich helfen können.

 

Kostentransparenz ist für uns selbstverständlich. Daher teilen wir Ihnen auf Wunsch schon bei der ersten Besprechung die zu erwartenden Kosten mit, soweit diese sich im Voraus überblicken lassen.

Kosten der Steuerstrafverteidigung

Im Falle der Steuerstrafverteidigung wird die Höhe von Anwaltshonoraren maßgeblich durch drei Faktoren beeinflusst: Durch Umfang, rechtliche Besonderheiten und Ihr Interesse am Ausgang des Strafverfahrens, also Umstände, die den Aufwand einer zieladäquaten Steuerstrafverteidigung erhöhen oder auch senken können:

Umfang des Steuerstrafverfahrens

In Steuerstrafsachen läßt sich der Umfang des Verfahrens häufig bereits vom Umfang der Verfahrensakte ableiten. Erheblich kann auch sein, welche Steuerarten und wie viele Jahre betroffen sind.

Rechtliche Schwierigkeit des Steuerstrafverfahrens

Komplexe steuerrechtliche Sachverhalte, insbesondere mit Auslandsbezug, können die rechtliche Schwierigkeit erhöhen.

Ihr Interesse am Ausgang des Verfahrens

Erheblich sind etwa die Höhe der zu erwartenden Strafe und drohende Nebenfolgen wie berufsrechtliche bzw. beamtenrechtliche Konsequenzen.

Rechtsschutzversicherung

Viele Rechtsschutzversicherungen bieten einen Spezial-Straf-Rechtsschutz-Tarif an. Die Rechtsschutzversicherung trägt im Rahmen dieses Spezial-Straf-Rechtsschutzes die Rechtsanwaltskosten (auch Honorarvereinbarungen) für die Verteidigung des Versicherten im Steuerstrafverfahren. Umfasst sind häufig auch die Rechtsanwaltskosten für die Tätigkeit in steuerrechtlichen Verfahren zur Unterstützung der Verteidigung im Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren oder zu deren Vermeidung. Die Rechtsschutzversicherung trägt also beispielsweise die Rechtsanwaltskosten für die Vertretung im Besteuerungsverfahren im Zusammenhang mit der Betriebsprüfung, während deren Verlauf ein Steuerstrafverfahren eingeleitet wurde. Gleiches gilt für die Vertretung im Besteuerungsverfahren wegen der Änderung von Steuerbescheiden in Folge des Vorwurfs der Steuerhinterziehung einschließlich des Einspruchsverfahrens und finanzgerichtlichen Verwahrens. Ebenso möglich ist die Vertretung im steuerlichen Haftungsverfahren, wenn beispielsweise dem ehemaligen Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft vorgeworden wird, zugunsten der Gesellschaft Steuern hinterzogen zu haben.

 

Die Anforderung der Deckungszusage von der Rechtsschutzversicherung sowie die Abrechnung mit derselben werden regelmäßig vom Rechtsanwalt übernommen. Bitte bringen sie daher zu einem Besprechungstermin eine Kopie der Rechtsschutzpolice oder einer Beitragsrechnung, auf welcher die Versichertennummer genannt ist, mit.

 

 

Nach oben ↑Rechtsanwalt Strafrecht Steuerrecht Berlin